Datenschutz | AGB | Impressum

Zoo Osnabrück

In den 70 Jahren seines Bestehens hat sich der Zoo Osnabrück durch Millionenivestitionen vom Heimattiergarten zu einem renommierten Zoo entwickelt. Geblieben ist die wunderschöne Waldkulisse, die zu jeder Jahreszeit ihren ganz besonderen Reiz hat.

Beschreibung

Der Zoo Osnabrück befindet sich auf einem hügeligen Waldgelände. Er gliedert sich in mehrere Themenlandschaften, in denen Tiere desselben Lebensraums zusammen leben. An den Zoo angegliedert ist das Museum am Schölerberg.
Der Zoo hat einen Schwerpunkt auf Afrika gelegt: In den beiden Afrika-Arealen Samburu und Takamanda leben tierische Vertreter ausschließlich dieses Kontinents. Tiere aus Afrika leben auch teilweise in den anderen Bereichen des Zoos. Neben den Afrika-Arealen gibt es im Zoo ein Aquarium, ein Südamerika-Areal, eine asiatische Tempellandschaft nach dem Vorbild von Angkor Wat, den Unterirdischen Zoo mit Erdbewohnern und nachtaktiven Tieren, die nordische Taigalandschaft Kajanaland sowie das Nordamerika-Areal Manitoba. Es gibt jedoch auch Tiergehege, die keinem Themenbereich zugeordnet sind, hierzu zählen z. B. Seehunde, Pinguine, Seelöwen, verschiedene Vogelarten sowie ein Lehrbienenhaus. Außerdem gibt es zwei Streichelzoos: Das NOZ-Streichelland sowie ein Streichelgehege mit afrikanischen Tieren in Takamanda.
Für Kinder gibt es im Zoo drei große Spielplätze: Makatanda mit Baumhausdorf und Schaukellandschaft, den Giraffenspielplatz mit großer Rutsche sowie das NOZ-Kinderland mit Matschspielplatz und einer alten Dampflok. Zur Gastronomie gehören mehrere Imbissstände und Kiosks sowie ein Zoo-Restaurant. Im Eingangsbereich gibt es einen Souvenir-Shop.

Zoo-Freunde in der Osnabrücker Community
Mehr Informationen unter www.zoo-osnabrueck.de

Zoo Osnabrück
Klaus-Strick-Weg 12
49082 Osnabrück

RSS Feed aller Mitglieder KV GmbH
Osnabrück
Osnabrück