Datenschutz | AGB | Impressum

Flughafen Münster Osnabrück



Der Münster Osnabrück International Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen, 25 km von Münster bzw. 35 km von Osnabrück entfernt, auf dem Gebiet der Stadt Greven.

Eröffnung : 1972
Betreiber : Flughafen Münster/Osnabrück GmbH
Fläche : 182,5 ha
Terminals : 2
Passagiere : 1,613.413 Mio. (2007)
Luftfracht : 13.915 t (2007)
Flugbewegungen : 39.430 (2007)
Beschäftigte : ca. 1.600 (2007)

Vom FMO aus bestehen Flugreisemöglichkeiten unter anderem mit Air Berlin, Air France, InterSky, Lufthansa, SunExpress, Cirrus Airlines und TUIfly. Angeboten werden sowohl Linien- als auch Charterflüge zu diversen europäischen Großstädten und Urlaubsgebieten. Die Lufthansa bietet 4 bzw. 6 tägliche Verbindungen zu ihren Drehkreuzen Flughafen Frankfurt am Main und Flughafen München Franz Josef Strauß an, sodass der FMO direkt an das Interkontinentalgeschäft der Airline angebunden ist. Mit Air France geht es 2 mal täglich zum Flughafen Paris-Charles de Gaulle, dem zweitgrößten Flughafen Europas.

Verkehrsanbindung
Der Flughafen ist mit dem PKW derzeit über die A 1 Anschlussstelle 74 (Ladbergen) und die B 475 gut zu erreichen. Ein direkter Autobahnanschluss (Nr. 75) an die A 1 ist für 2009 geplant. Mit dem ÖPNV aus Münster ist der Flughafen mit den Buslinien R51 und S50 direkt zu erreichen. Von Osnabrück fährt die Linie X150 regelmäßig zum Flughafen. Einen Schienenanschluss besitzt der Flughafen derzeit nicht. Langfristig ist aber ein Anschluss an das Schienennetz geplant.

Ausbaupläne
Die Flughafen-Geschäftsführung strebt eine Verlängerung der Start- und Landebahn an, damit vom FMO aus auch Interkontinentalflüge angeboten werden können. Dagegen gibt es allerdings massive Widerstände, die vor allem aus den Reihen der Naturschützer kommen, da von den Planungen das FFH-Gebiet des Glane-Oberlaufs tangiert wäre. Das Planfeststellungsverfahren wurde jedoch Ende 2004 positiv abgeschlossen, der FMO darf seine Startbahn künftig also auf 3.600 Meter verlängern. Zunächst wird die Bahn auf 3.000 Meter ausgebaut und auch entsprechend verbreitert. Der Beginn dieser rund 60 Mio. Euro teuren Baumaßnahme war am 14. Dezember 2006. Der Ausbau auf 3.000 Meter soll bis Ende 2009 abgeschlossen sein. Auch sollen ab diesem Zeitpunkt interkontinentale Flugziele angeboten werden. Allerdings steht noch nicht fest, welche Ziele das sein werden.



Mehr Informationen unter www.flughafen-fmo.de


FMO Flughafen Münster/Osnabrück
Hüttruper Heide 71-81
48268 Greven
RSS Feed aller Mitglieder QE GmbH & Co. KG
Osnabrück
Osnabrück