Datenschutz | AGB | Impressum

Drainage Spülen gegen feuchte Keller ...
Aufgegeben am 28.12.2016 um 18:14, 293 Aufrufe
Da sich in den letzten Jahren das Klima doch stark gewandelt hat, wird von Fachleuten immer wieder darauf hingewiesen, dass die Drainagen in regelmäßigen Turnussen gespült und gereinigt werden müssen.

Zurück zu führen ist dieses auf steigende Niederschläge und Grundwasserspiegel. Hiervon sind insbesondere viele Drainagen von Häusern betroffen, die in ihren Funktionen dadurch stark beeinträchtigt werden. Schließlich ist die Drainage dafür verantwortlich, dass von den Hauswänden das Grundwasser und gleichermaßen das Oberwasser ferngehalten werden. Und das kann nur gewährleistet werden, wenn man regelmäßig die Drainage spülen und reinigen lässt.

Durch unterschiedliche Einflüsse im Erdreich kann die Drainage nicht mehr vollwertig funktionieren. Dafür können unter anderem Erosion, Verschlammungen oder das Einwachsen von Baumwurzeln verantwortlich sein. Daraus resultiert, dass die Wände des Kellers von Feuchtigkeit betroffen sind und durchnässt werden.

Bei einer regelmäßig gut durch gespülten und somit gereinigten Drainage können diese Folgen vermieden werden, die sich im Laufe der Jahre durch die ganze Bausubstanz zieht und den Wert des Hauses beträchtlich mindert. Ebenfalls kann dadurch Schimmel entstehen, der sehr schädlich für die Gesundheit der Bewohner ist.



Kommentare (0)
RSS Feed aller Mitglieder QE GmbH & Co. KG
Osnabrück
Osnabrück